Meine Schwester hat eine echt scharfe Freundin. Auf einer Skala bis 10 hat sie eine 12 verdient und hier ficke ich sie. Aber wir haben uns nicht zum ficken verabredet. Das war mehr so eine spontane Fick Geschichte die aus Übermut entstand. Sie wollte eigentlich zu meiner Schwester. Ich bot ihr was zu trinken an und wir warteten im Wohnzimmer. Wir schauten durch unsere Handy und bei einigen Fotos mussten wir echt lachen. Wir waren ja schon gemeinsam feiern und hatten dort unseren Spaß, allerdings nicht intim.

Geile Freundin der Schwester gefickt

Beim Stöbern durch ihre Gallerie kam dann auf einmal ein Nackt Foto von ihr. Schnell wollte sie mir das Handy aus der Hand nehmen, aber ich war schneller und zog meine Hand zurück. Wow. „Was für ein geiles Foto. Schöne Brüste.“ Das rutschte mir so heraus. Immer noch wollte sie mir das Handy abnehmen und auf einmal lag sie auf mir und merkte dann auch die Beule in meiner Hose. „Bei deinem Foto muss man einen Ständer bekommen.„, sagte ich verlegen und dann griff sie nach ihm. Aus dieser Situation entstand der geilste Fick überhaupt.

Wir gingen in mein Zimmer und direkt an der Tür kniete sie vor mir ab und hatte meinen Schwanz im Mund. Am liebsten würde ich ihre direkt in den Mund wichsen, aber ich wollte sie nackt erleben und vor allem auch ficken. Ich drängte sie auf das Bett und zog sie aus. Da lag das kleine Luder nackt vor mir und wir vögelten miteinander herum. Die Krönung war aber der Blowjob am Ende bei dem ich ihr dann doch in den Mund wichsen konnte.

Seit diesem Tag ist dies unser kleines Geheimnis.



Triff hier deine Auswahl:

DIE BILDER UND DAS VIDEO DAZU ANSEHEN


Artikeldatum: Dezember 23rd, 2017